Monopoly

Spielbericht

„Du bist Schwarz und Gelb, bist alles auf der Welt! Du bist unsere Kraft, unsere Leidenschaft, BVB 09!“ Diesen bekannten BVB-Fan-Gesang hört man nun nicht mehr nur im Stadion, sondern mit dem unterhaltsamen Monopoly in der Borussia Dortmund-Edition auch im eigenen Wohnzimmer. Ein Spiel für wahre Fans!

 

Das Drumherum

 

Schon die Verpackung der Borussia Dortmund-Edition des beliebten Spiele-Klassikers Monopoly zeigt, worum es geht: den BVB 09. Die Farbe Gelb dominiert den großen Karton und ist reich verziert mit Spielern des Vereins und mehr.

 

Im Inneren des Spielkartons befinden sich zwei Plastikeinleger. Darin werden Karten, Geldscheine, Bauobjekte, Würfel und Figuren sicher verwahrt.

 

Was drin ist

 

Im Lieferumfang von Monopoly Borussia Dortmund enthalten:

 

  • 8 Spielfiguren
  • 28 Straßenkarten
  • 16 Ereigniskarten
  • 16 Gemeinschaftskarten
  • Spielgeld
  • 32 Tribünen
  • 12 Stadien
  • 2 Würfel

 

Spielanleitung

 

Die Spielanleitung ist umfangreich, aber dennoch übersichtlich gestaltet und leicht zu verstehen. Sie enthält eine Kurzbeschreibung sowie Anleitungen und Erläuterungen zu

 

  • Spielvorbereitung
  • Spielablauf
  • Sonderkarten

 

Die Spielfiguren und Karten

 

Die Spielfiguren und die Ereignis- und Gemeinschaftskarten sind auf die Spiel-Edition Borussia Dortmund ausgerichtet. So baut man bei dieser Monopoly-Variante keine Häuser, sondern Tribünen. Keine Hotels, sondern Stadien. Und auch die Straßen, Sonderfelder und Ereignis- sowie Gemeinschaftskarten drehen sich rund um den Borussia Dortmund.

 

Das Davor

 

Vor Beginn des Spiels, wählt jeder Spieler seine Spielfigur. Die Straßen-Karten sollten sortiert werden, so entfällt lästiges suchen während des Spiels. Nun noch das Startkapital an die Spieler verteilen, den Startspieler auswürfeln und die Spielfiguren auf dem Los-Feld platzen. Fertig sind die Vorbereitungen.

 

Wie es läuft

 

Ziel des Spiels ist es, die meisten Straßen, Tribünen und Stadien zu besitzen. Und natürlich das meiste Geld. Um dieses Ziel zu erreichen, muss man Straßen kaufen, Tribünen bauen und so seinen Mitspielern ihr Geld abnehmen.

 

Und so geht’s:

 

Der Spieler würfelt und zieht mit seiner Spielfigur entsprechend der erwürfelten Zahl. Kommt er auf eine Straße, hat er die Möglichkeit, diese zu kaufen. Er zahlt den Wert der Straße an die Bank und erhält dafür die Straßenkarte.

 

Landet die Spielfigur anstatt auf einer Straße auf einem Ereignis- oder Gemeinschaftsfeld, zieht der Spieler eine Karte vom entsprechenden Stapel, liest das darauf geschriebene laut vor und führt auf der Karte stehende Aktion aus.

 

Nach dem Straßenkauf oder dem Ziehen der Gemeinschafts- oder Ereigniskarte ist der nächste Spieler dran. Auch er würfelt, zieht mit seiner Spielfigur und hat dann die Wahl, die Straße auf der er steht zu kaufen. Sofern diese noch niemandem gehört.

 

So geht es reihum weiter.

 

Landet ein Spieler auf einer Straße, welche bereits einem seiner Mitspieler gehört, muss er Miete zahlen. Die Höhe der Miete richtet sich danach, ob die Straße noch unbebaut ist oder sich bereits Tribünen oder gar ein Stadion darauf befinden. Die Miethöhe kann auf der jeweiligen Straßenkarte abgelesen werden.

 

Der Ablauf würfeln-ziehen-kaufen geht so lange, bis alle Straßen verkauft sind. Natürlich möchte jeder eine zusammenhängende Straßenreihe. Hier kommt nun das Verkaufen oder Tauschen ins Spiel. Es wird verhandelt und gefeilscht und wer weiß, vielleicht kommt so letztendlich die ein oder andere komplette Straßenreihe zusammen.

 

Das Spiel ist zu Ende, wenn nur noch ein Spieler über Geld verfügt.

 

 

Du und die anderen

 

Das Interaktionspotenzial zwischen den Mitspielern ist bei Monopoly Borussia Dortmund äußerst groß. Dadurch, dass bei so gut wie jedem Zug auf einer Straße gestoppt wird, auf welcher man Miete zahlen muss, besteht dieses Spiel aus Interaktion mit den Mitspielern.

 

Wie lang es dauert

 

Die genaue Dauer des Spiels ist abhängig von Variante und Spieleranzahl. Doch sollten mindestens 1,5 Std. Spielzeit einkalkuliert werden. Die durchschnittliche Spieldauer beträgt meist etwa 2,5 Stunden.

 

Pro

 

  • Hohe Interaktion mit den Mitspielern
  • Abwechslungsreiche Ereignisse
  • Für 2 bis 8 Spieler
  • BVB 09-Fans kommen mit dieser Monopoly Edition voll auf ihre Kosten

 

Contra

 

  • Kann gegen Ende des Spiels etwas langatmig werden. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn Mitspieler kaum noch Chancen auf einen Sieg haben

 

Fazit

 

Monopoly – ein Gesellschafts- und Familienspiel mit Geschichte und Tradition. Fans von Borussia Dortmund werden diese Sonderedition von Monopoly lieben, welche anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Vereins herausgegeben wurde. Die abwechslungsreichen und unterhaltsamen Ereignis- und Gemeinschaftskarten bringen eine extra Portion Spaß ins Spiel. Und die Straßen, bzw. in der Borussia Dortmund-Version handelt es sich um Fußballspieler und wichtige Ereignisse aus der Vereinshistorie, führen gekonnt und ansprechend durch die Geschichte des beliebten Sportvereins.